2016 – Viel los in der Einkaufsstadt Marktredwitz

Mit dem Start ins neue Jahr beginnt die Einkaufsstadt Marktredwitz kräftig zu feiern: Seit 200 Jahren gehört Marktredwitz zu Bayern nachdem es viele Jahrhunderte lang bei Eger und damit Teil Böhmens war. Wenn ein solches Jubiläum kein Anlass ist, kräftig zu feiern…Marktredwitz tut es heuer 366 Tage lang! Deshalb schon jetzt diese Termine freihalten:

 

Verkaufsoffene Sonntage mit Jahrmarkt

Viermal lädt die Einkaufsstadt Marktredwitz zum gemütlichen Sonntagsbummel durch den Jahrmarkt und die Geschäfte der Innenstadt ein, die am verkaufsoffenen Sonntag jeweils um 12.30 Uhr ihre Pforten öffnen. Der Matthias-Jahrmarkt findet am 28. Februar, der Walburga-Markt am 24. April, der Bartholomäus-Jahrmarkt am 28. August und der Andreas-Markt am 20. November 2016 statt.

 

Buntes Pflaster am 11. Juni 2016

Farbenfroh wird es zum Marktredwitzer Straßenfestival Buntes Pflaster am Samstag, 11. Juni 2016. Zahlreiche Profi- und Hobbymaler werden die Straßen der Marktredwitzer Innenstadt wieder bunt bemalen und einzigartige, vergängliche Kunstwerke auf das Straßenpflaster zaubern. Zahlreiche Straßenkünstler und Musiker runden das Festival ab.

 

MAKspielt am 23. Juli 2016

Einmal wieder Kind sein – wer hat nicht diesen Wunsch. Am Samstag, 23. Juli verwandelt sich die Marktredwitzer Innenstadt und das KEC in großes, buntes Spieleparadies. Mit Hüpfburgen, Geschicklichkeitsspielen, Surfboardsimulatoren, Karussellen und vielem mehr können jung und alt ihrer Spiellust freien Lauf lassen.

 

Lange Nacht am 10. September 2016

Hell erstrahlen wird die Einkaufsstadt Marktredwitz zur Langen Nacht am Samstag, 10. Januar 2016. Mit vielen bunten Lichttupfern zieht eine ganz besondere Atmosphäre in die Geschäfte der Innenstadt und des KEC. Erleben, Genießen und Einkaufen bis 24 Uhr.

 

Verkaufsoffener Sonntag am 23. November 2014

Geschäfte haben von 12 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Im adventlichen Kleid präsentiert sich die Einkaufsstadt Marktredwitz zum Andreasjahrmarkt am 23. November 2014. Der vierte Jahrmarkt steht ganz im Zeichen des bevorstehenden Weihnachtsfestes. In der Budenstadt in der Kraußold-, Post-, Bahnhofs-  und Dammstraße bieten zahlreiche Händler ihre Waren feil und haben Adventskränze, weihnachtliche Gestecke, Obst und frischduftende Bratwürste im Angebot.

Die Geschäfte der Innenstadt öffnen ihre Pforten ab 12 Uhr. Dort erwartet die Besucher ein vorweihnachtliches Einkaufserlebnis. In den Schaufenstern glitzern schon die Lichter, die eine gemütliche Wohlfühlshoppingatmophäre schaffen. Einem Geschenkeeinkauf für das nahende Weihnachtsfest steht nichts im Wege. Der gut sortierte Marktredwitzer Einzelhandel hält viele passende Überraschung parat. Beratung, Qualität und Service werden in den Läden großgeschrieben. Und zwischendrin eine Pause in den vielen Cafés und Gastronomiebetrieben der Innenstadt.

Dort zieht der Duft von heißem Glühwein und frischem Kaffee um die Nase. Über 1100 kostenlose Parkplätze stehen im Parkhaus KEC und im Altstadtparkhaus zur Verfügung. Erleben, Genießen und Einkaufen nach Herzenslust bietet die  Einkaufsstadt Marktredwitz am 23. November 2014.

Lange Nacht am 13. September

Lichtilluminationen, Musik und Oldtimerrallye – Geschäfte haben bis 24 Uhr geöffnet

Marktredwitz. – Licht wird das zentrale Motto der Langen Nacht in Marktredwitz sein. Am Samstag, 13. September können sich die Gäste aus Nah und Fern wieder auf eine illuminierte Marktredwitzer Innenstadt freuen. Jeder kommt auf seine Kosten: Musik, Cocktails und Gaumenfreuden – für jeden ist etwas dabei.

Bereits am Vormittag beginnt die Lange Nacht mit der ADAC Euregio-Egrensis-Classicrallye. Bereits zum achten Mal lädt der Motorsportclub Marktredwitz (MSC) zu diesem Ereignis ein, das Oldtimer- und Fahrzeugfans aus der gesamten Region anlockt. Um 10 Uhr fällt der Startschuss, im Minutentakt verlassen die zahlreichen historischen Fahrzeuge den Markt, um in der gesamten Region unterwegs zu sein. In diesem Jahr führt die landschaftlich reizvolle und abwechslungsreiche Route durch das Euregio-Egrensis-Gebiet von Bayern, Tschechien und Sachsen. Zielpunkt der Rallye wird gegen 16 Uhr erneut die Fußgängerzone in Marktredwitz sein. Dann werden die Fahrzeuge von der rund 200 Kilometer langen Oldtimerausfahrt zurückerwartet.

Bei der Langen Nacht geht es am Samstag, 13. September Schlag auf Schlag weiter. Kaum sind die historischen Gefährte unterwegs, fällt um 12 Uhr der symbolische Startschuss für die Lange Nacht. Ein rotes Band wird vor dem Historischen Rathaus von den Verantwortlichen der Stadt und des Stadtmarketings durchschnitten und anschließend auf eine erfolgreiche Lange Nacht mit einem Gläschen Sekt angestoßen. Gegen Abend und in der Nacht werden bunte Lichtinstallationen den gesamten Markt in eine stimmungsvolle Atmosphäre verwandeln. Zahlreiche Essens- und Getränkestände rund ums Historische Rathaus laden zu einer Stärkung ein. Lichtershows und musikalische Unterhaltung sind im gesamten Innenstadtgebiet bis Mitternacht angesagt.

Das Thema Licht wird sich an diesem Samstag auch in den Geschäften des Marktes und des KEC widerspiegeln. Diese haben von 9 bis 24 Uhr für die Besucher aus der gesamten Region ihre Läden in Marktredwitz geöffnet. Mit Aktionen, Rabatten, Kulinarischem und Musik erwarten die Händler der Innenstadt ihre Gäste mit einem abwechslungsreichen Programm.

Weitere Informationen finden sie hier.

Verkaufsoffener Sonntag und Bartholomäus-Jahrmarkt am 24. August in Marktredwitz

Sonntag, 24.08.2014
Ein buntes Programm erwartet die Besucher

Marktredwitz. – In der Damm-, Martin-Luther-, Post-, Bahnhofs- und Kraußoldstraße erwartet die Besucher am 24. August 2014 wieder eine Vielzahl an Händlern, die ihre Waren im Rahmen des Bartholomäusmarktes feilbieten. Ab 8 Uhr haben die Stände geöffnet und freuen sich auf die Besucher aus nah und fern. Doch die Verkaufsstände sind längst nicht alles, was die Einkaufsstadt Marktredwitz am Marktsonntag, 24. August 2014 zu bieten hat. Die Geschäfte der Innenstadt und des Kösseine-Einkaufs-Centrums öffnen ab 12 Uhr ihre Pforten. Mit tollen Angeboten, hochwertigen Produkten und kompetenter und fachkundiger Beratung erwarten die Händler Ihre Gäste aus der gesamten Region des Fichtelgebirges und des Steinwalds.

In der Fußgängerzone wird sich am verkaufsoffenen Sonntag ab 8 Uhr die Molkerei Weihenstephan präsentieren. Unter dem Motto „Weißblau im Herz´n“ macht deren Truck in Marktredwitz am 24. August 2014 Station. Alle Gäste sind eingeladen, in den Weihenstephan Fotostationen den schönsten Grund zu verraten, warum sie weißblau im Herz’n sind. Dabei kann Jeder wertvolle Preise gewinnen. Die emotionalsten weißblauen Bekenntnisse werden nach einem Online-Voting mit begehrten Preisen belohnt. Außerdem gibt es ein vielfältiges Programm aus Information, Unterhaltung und Genuss. Es gibt Wissenswertes rund um die Themen Milch und Joghurt, eine große Auswahl an Produkten zum Verkosten und eine Kreativstation für die jüngsten Besucher.

Die Gastronomie der Innenstadt hält für die Besucher des verkaufsoffenen Sonntags leckere Köstlichkeiten bereit. Zu einem Cappuccino, einem leckeren Eisbecher oder einem kühlen Bier laden die Eisdielen, Cafés und Restaurants im Herzen von Marktredwitz ein. Und auch die Parkplatzsuche stellt am verkaufsoffenen Sonntag kein Problem dar: In den Parkhäusern des KEC und der Altstadt stehen über 1100 kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. Somit steht einem gemütlichen Sommerbummel am 24. August durch die Einkaufsstadt Marktredwitz nichts mehr im Wege.