Walburga-Jahrmarkt mit großer Autoschau im Markt am 30. April 2017

 

 

Einen farbenfrohen Frühlingsstrauß bietet die Einkaufsstadt Marktredwitz am verkaufsoffenen Sonntag am 30. April 2017 an. Traditionell findet am letzten Sonntag im April der Walburga-Jahrmarkt statt. Die bunte Budenstadt, sich durch die Damm-, Kraußold-, Bahnhofs- und Poststraße schlängelt, erwartet ab 8 Uhr die Besucher mit einer großen Auswahl an Frühlingspflanzen, Stauden und Accessoires für den heimischen Garten, die Terrasse oder den Balkon. Ab 12.30 Uhr haben dann die Geschäfte der Innenstadt und des KEC geöffnet und erwarten die vielen Besucher aus der gesamten Region zum gemütlichen Shoppingbummel. Die Straßencafés laden zu einem leckeren Eis oder einem frischen Cappuccino ein. Marktredwitz festigt damit einmal mehr den Ruf, Einkaufsstadt der Region zu sein.

Eine feste Tradition am Walburga-Jahrmarkt ist die stattfindende Autoschau. Zahlreiche Autofirmen aus Marktredwitz präsentieren im Herzen der Einkaufsstadt ihre neuen Fahrzeugmodelle und stehen interessierten Besuchern für alle Fragen rund ums Autovergnügen zur Verfügung. Ein erstes Probesitzen im vielleicht zukünftigen Wagen ist ebenso möglich wie gemeinsames Fachsimplen über die aktuellen Trends auf dem Fahrzeugmarkt. Die Marktredwitzer Autoschau 2017 bietet dazu reichlich Gelegenheit. Beim Bummeln durch den vielfältigen und umfangreichen Fahrzeugparcours entdeckt man den ein oder anderen optischen, traumhaften Blickfang. Spritsparende Autos sind ebenso vertreten wie Kleinwagen, Cabriolets, Limousinen oder Stadtautos. An den jeweiligen Ständen erwarten die Autohändler die Besucher des verkaufsoffenen Sonntags mit vielen Neuigkeiten und Informationen rund um das Thema Auto. Es nehmen das Autohaus Mössbauer, Autohaus Ziegler, das Autohaus Kösseine, das Autohaus Matthes, das Autohaus Brucker, die Luisenburg-Garage, die Europcarfiliale Marktredwitz, der Quadcenter Steinwald sowie Land- und Gartentechnik Willi Roth teil. Ab 10 Uhr können die unterschiedlichen Gefährte genauer unter die Lupe genommen werden und vielleicht schon eine erste Probefahrt im neuen Wagen vereinbart werden.

„Ein starkes Stück Marktredwitz“ – 50.000 verkaufte MAKgutscheine gefeiert

Mit einem Halbe-Million-Empfang im Vortragsaal der Sparkasse Hochfranken in Marktredwitz feierten viele Gäste und Freunde den 50 000. MAKgutschein. „Er ist ein starkes Stück Einkaufsstadt Marktredwitz“, betonten die beiden Macher der Marktredwitzer Währung, Sebastian Macht und Dominik Hartmann bei der Begrüßung der MAKgutscheinfamilie. Zum Walburga-Jahrmarkt 2014 kam die Marktredwitzer Währung erstmalig in Umlauf und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit.

Mit diesem Erfolg habe man anfangs nicht gerechnet, berichten Hartmann und Macht. Daher war es schon Anfang 2015 notwendig eine zweite Serie aufzulegen. „Im Rahmen eines Fotowettbewerbs hat sich eine Jury für das Motiv des Brunnens am Kösseine-Einkaufs-Center entschieden“, blickten die beiden Stadtmarketingstrategen zurück. Inzwischen gehören auch Firmen und Unternehmen zum Kundenkreis des MAKgutscheins. „Viele Betriebe zeichnen langjährige Mitarbeiter mit MAKgutscheinen aus“, so Innenstadtkoordinator Hartmann. Auch Vereine lobten den Marktredwitzer Einkaufsgutschein als Prämie für erfolgreiche Mitgliederwerbung aus.

Diese Zahlen erfreuten Oberbürgermeister Oliver Weigel, der zu diesem Erfolg gratulierte und sich als Fan des MAKgutscheins outete. Er lobte die Professionalität und Landrat Dr. Karl Döhler überbrachte ebenfalls seine Glückwünsche zu dieser positiven Wegmarke der Einkaufsstadt Marktredwitz

Im Rahmen des Empfangs wurden die Sponsoren, die Sparkasse Hochfranken und die Frankenpost sowie die Vorverkaufsstellen geehrt. Außerdem stellten Dominik Hartmann und Sebastian Macht die dritte Serie des MAKgutscheins vor, die aufgrund der hohen Verkaufszahlen notwendig geworden ist. In einer Abstimmung setzte sich das Motiv „Lange Nacht“ durch. Es zeigt die illuminierte Innenstadt bei der jährlich im September stattfindenden „Langen Nacht“. Damit reiht sich der neue MAKgutschein gut in die bisherigen Serien der Marktredwitzer Währung ein. Die beiden MAKgutschein-Serien zeigen das „Historische Rathaus“ und den „Brunnen am KEC“. Diese sind weiterhin im Umlauf und bleiben gültig.